Jugendfeuerwehr Klein Schneen: Einsatz gegen politische Brandstifter!

Politischer Frühlingsputz: auf Initiative der Jugendfeuerwehrwartin und grünen Ratsfrau Dorothea Capelle traf sich die Jugendfeuerwehr Klein Schneen zum alljährlichen Müllsammeln. Mit  dabei war auch Karin Wette, die grüne Bürgermeisterkandidatin für Friedland sowie der Ortsverband der Grünen Friedland.

Bild für Feuerwehr PMEnergiegeladen trafen sich die jungen Feuerwehrleute am dritten Samstag im März morgens um 10 Uhr, um den Einsatzplan zu besprechen und  in die Tat umzusetzen. Ein Ziel war es, Volks verhetzende Aufkleber politisch rechtsextremer Gruppen zu entfernen. „Unser Ort Klein Schneen soll frei sein vom Müll der Antidemokraten“, so Dorothea Capelle. Der Ort wurde systematisch abgesucht, die Kleber entfernt und ein Teil der Straßen gleich mitgereinigt. Anschließend trafen sich alle Aktiven zum gemeinsamen Hot Dog-Essen im Feuerwehrhaus.

„Eine schöne Aktion, die den Gemeinsinn für den Ort gestärkt hat, für die Problematik extremistischer Propaganda sensibilisiert und dabei auch Spaß gemacht hat. Ich danke allen für Ihren Einsatz!“, so die Bürgermeisterkandidatin Karin Wette.

 Friedland braucht den politischen Wechsel!

Karin Wette steht für eine Politik der Transparenz und Bürgerbeteiligung:

 

Updated: 3. April 2014 — 14:03
Anika Brüggemann - Karin Wette - Oliver Trisl Frontier Theme